Donnerstag, 21. Januar 2021

PM // Landesregierung muss Chancengleichheit sicherstellen

 

Liebe Leser*innen, 

hier meine aktuelle, gemeinsame Pressemitteilung mit unserem Landesvorsitzenden Jochen Bülow: 

„Der Lockdown und die notwendigen Maßnahmen des Infektionsschutzes verhindern einen Wahlkampf mit Infoständen, Haustürgesprächen, dem persönlichen Verteilen von Flyern und natürlich auch Großveranstaltungen mit Prominenten. Digitale Formate sind für uns kein Ersatz, andere Wahlkampfmittel sind für kleine Parteien nicht finanzierbar“, beschreibt David Schwarzendahl die Situation. ... mehr:

https://www.openpr.de/news/1203474/Landesregierung-muss-Chancengleichheit-sicherstellen.html 

Mittwoch, 13. Januar 2021

PM // Agroforst als umweltschonende Alternative

 

Meine Aktuelle Pressemitteilung:

„Der Agroforst gehört ebenso wie die "Heckenwirtschaft" zu den Techniken, welche mit der Monokulturbewirtschaftung brechen und damit für eine nachhaltige Landwirtschaft stehen. Gerade bei den durch Klimawandel bedingten steigenden Temperaturen im Sommer, wenn trockene Böden und schattenlose Felder die Ernten vertrocknen lassen, ist diese Methode eine der notwendigen Gegenmaßnahmen“, sagt David Schwarzendahl, Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen LINKEN für die Landtagswahl.

Mehr lesen: https://www.openpr.de/news/1202881/Agroforsten-auch-in-Rheinland-Pfalz-stark-machen.html


Freitag, 1. Januar 2021

BLOG // Frohes neues Jahr

 

Liebe Leserinnen und Leser,

ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr. Ich hoffe ihr seit gut reingekommen. Dieses Jahr steht als erstes im Zeichen der Landtagswahl. Wir haben ja schon einige Wahlen miteinander verbracht, also könnt ihr euch wieder auf tolle Beiträge und Veranstaltungen, Videos und Gewinnspiele freuen. So beginnen wir heute Abend mit einem Instagram Livetalk mit meinem jungen Genossen Kevin Korn. Wir sprechen u.a. über die "Hunsrückquerbahn". Wenn ihr mit dabei sein wollt abonniert meinen Kanal: @david.schwarzendahl  auf Instagram.  19:00 Uhr geht es los. Freue mich auf euch.         Bleibt Gesund!     Euer David

Donnerstag, 31. Dezember 2020

BLOG // Guten Rutsch in neue Jahr

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben es fast geschafft das hässliche 2020 bleibt hinter uns und kurz vor knapp hat dieser Blog nach 5 Jahren die 37.000 er Marke geknackt. Danke!

2020 war ein trauriges Jahr und die vielen Katastrophen fast wie biblische Plagen. Auf riesige Waldbrände im Frühjahr folgte das alles bestimmende Virus und nicht zuletzt der Anschlag in Trier. 

Das nächste Jahr kann doch eigentlich nicht mehr schlechter werden oder ? Die Wirtschaftsweisen im DLF heute Morgen sprechen vom "Aufschwung nach der Krise", der Impfstoff geht, wenn auch zögerlich, unter die Leute. Klingt nach Licht am Ende des Tunnels.

Für mich stehen nun die letzten beiden Monate bis zur Landtagswahl in Rheinland-Pfalz an. Ich freue mich richtig auf die letzten 8 Wochen des Wahlkampfes. Auch wenn das Vergnügen viele Menschen kennen zu lernen bis jetzt leider weniger von Erfolg gekrönt war. Trotzdem werden wir weiter kämpfen um in den Landtag einzuziehen und den Menschen in Rheinland-Pfalz eine soziale linke Stimme zu geben.

Meine Mitgefühl gilt Allen den Menschen die dieses Jahr Jemanden verloren haben!

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch und ein erfolgreiches 2021!

 Euer David

Donnerstag, 24. Dezember 2020

BLOG // Frohe Weihnachten

 

Liebe Leserinnen und Leser,

ich wünsche euch und euren Lieben trotz der schwierigen Umstände ein besinnliches Fest.

Ich hoffe sehr das wir diese Pandemie durch Rücksicht, Vorsicht und Zusammenhalt besiegen können um im nächsten Jahr wieder gemeinsam mit unseren Freunden und Verwandten, angstfrei, feiern zu können.

Euer David

Mittwoch, 23. Dezember 2020

FRANKENTHAL // Beste wünsche meine Lieben

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser!

Festtage wie diese haben wir alle noch nicht erlebt. Die Pandemie greift weiter um sich. Und während alle gespannt auf einen Impfstoff warten, stehen wir vor der Frage wie wir die Weihnachtstage mit unseren Liebsten verbringen können ohne  sie zu gefährden. 

Weihnachten ohne Oma und Opa ? Für viele wohl unvorstellbar, das kann ich sehr gut nachvollziehen. Doch sind es gerade die Älteren unter uns die gefährdet sind. Rücksicht nehmen, Abstand halten, ja vieles ins Digitale verlegen, es gibt viele Idee. Nur umgesetzt müssen sie werden. Es ist keine Option einfach mal nicht zu posten das man mit 20 Leute auf einer Weihnachtfeier seid. Geht einfach nicht hin! In diesem Zeiten haben wir nicht nur uns gegenüber eine Sorgfaltspflicht, sondern auch allen Anderen!

Haltet euch bitte an die Regeln, seid vernünftig!

Ich wünsche euch und euren Lieben ein frohes und gesegnetes Weihnachtfest!